Fragen die mich bewegen: Ovomaltinebüchsenachfüllbeutel

Die handelsübliche Ovomaltinebüchse fasst 500g, warum ist dann in einem handelsüblichen Ovomaltinebüchsenachfüllbeutel 750g Ovomaltine?

6 Gedanken zu „Fragen die mich bewegen: Ovomaltinebüchsenachfüllbeutel“

  1. Damit man, wenn die Büchse leer ist, immer noch irgendwo einen halbvollen Nachfüllbeutel hat und einem die Ovo nie ganz ausgeht.

  2. Ja, aber dann hat man 250g in der Büchse, kauft sich einen neuen Beutel, dort sind nach dem Auffüllen der halbvollen Büchse dann 500g übrig, welche du das nächste Mal komplett in die nächste Büchse leerst und dann hast du das Problem mit der ausgehenden Ovo schon wieder.

  3. Das sin die Fragen, die wohl nie beantwortet werden können. Meine Frage der letzten Woche war folgende: Warum ist ein Weihnachtsbier bis 27.3.2011 haltbar?

  4. Merci für das rege Interesse an unserer Marke und den Ovomaltine Produkten. Antwort 1 von sprain gefällt uns natürlich schon mal sehr gut :-)

    Tatsächlich ist es, dass die Ovomaltine 500g Dose nicht mit dem Zweck der Aufbewahrung verkauft wird. Ovomaltine Beutel, welche in der Schweiz in den Grössen 750g und 1kg verkauft werden, dienen in erster Linie Personen, die sehr viel und oft Ovomaltine konsumieren. Sie wurden nicht als Nachfüllbeutel für die 500g Dose auf den Markt gebracht.

    Vor einiger Zeit hatten wir richtige Ovomaltine Nachfülldosen im 1kg Format an Lager, welche wir verkauft oder im Sinne einer On-Pack-Promotion als Belohnung abgegeben haben. Falls die Nachfrage nach solchen auswaschbaren Ovomaltine Dosen wieder zunimmt, überlegen wir gerne für die Zukunft deren Anschaffung.

    Liebe Grüsse
    Sandra Stirnemann
    Brand Manager Ovomaltine

Kommentare sind geschlossen.