Politische Komplexität vs. Datenjournalismus

Und wir Hacker mittendrin…

An der Podiumsdiskussion anschliessend an der gestrigen Generalversammlung des Vereins Opendata.ch wiesen die Teilnehmer auf ein klassisches Problem hin: Die anwesenden Politiker betonten die komplexe Realität, welche sich kaum mit nackten Zahlen abbilden lassen. Und auf der anderen Seite die Datenjournalisten, welche diese komplexe Realität auf eine Schlagzeile reduzieren müssen.

Und jetzt hacken zwei Tage lang wir Amateure an den Daten herum und laufen Gefahr, dieses Problem zu verschärfen. Dabei hat mich Jan im Gespräch aber hingewiesen, welche Aufgabe wir Entwickler am OpenData-Hackday eigentlich haben: Nicht zu vereinfachen, sondern die Komplexitäten anschaulich darzustellen.

Ein Gedanke zu „Politische Komplexität vs. Datenjournalismus“

Kommentare sind geschlossen.