Interview mit Openlaw.ch im Bund

Im Rahmen der gerade stattfindenden LOTS haben Mike J. Widmer und Christian Laux von Openlaw.ch ein Interview im Bund gegeben. (Leider wird der Link bereits morgen nicht mehr funktionieren.)

Eine interessante Kernaussage möchte ich hier zitieren: Die Grundlage [der GPL-Lizenz] ist schliesslich das Urheberrecht und dieses ist national. Mit einer Lizenz für freie Software macht der Urheber nichts anderes, als dass er den gesetzlichen Schutz, den ihm das Recht gewährt, einfach eine Stufe herunternimmt und so Dritten die freie Bearbeitung und Verbreitung der Software gestattet. In welcher Sprache der Urheber das tut, ist rechtlich ohne Bedeutung. Deshalb ist die GPL auch in der Schweiz problemlos einsetzbar.

Creative Commons Übersetzung für die Schweiz

Folgendes habe ich heute in diversen Schweizer Blogs aufgelesen: Openlaw.ch ist daran eine Ãœbersetzung der Creative Commons Lizenz ins Schweizer Rechtsystem zu verfassen.

Im Aufruf zur Diskussion findet man die Links zu den ersten Entwürfen.

Irgendwie funktionieren die Links auf der offiziellen Website nicht so richtig, Safari konnte nichts runterladen, wget funktionierte hingegen.