Protestanten im Wallis vorsicht!

Aus dem Walliser Jahrbuch in der Ausgabe von 1937: (Auszug aus einer Kurzgeschichte)

Auf der Südwand lastet der Fluch. Weil zur Zeit der Reformation im Bietschi die Hirten und Sennen vom wahren Glauben abfielen und frevelten, stürzte ein Teil des Bietschhorns herunter, bedeckte die Alpen und Herden der Gottlosen und begrub sie selber unter den Trümmern.

Da wissen ja die Protestanten was sie erwartet wenn sie das Wallis besuchen gehen…

Ein Gedanke zu „Protestanten im Wallis vorsicht!“

Kommentare sind geschlossen.