Eine Auswahl von Ausreden, warum ich so wenig für den GP trainiert habe

  • Das Wetter war zu schlecht, ich konnte unmöglich raus.
  • Ich brauchte den Resonanzkörper für unser Konzert.
  • Alleine Joggen lässt zuviel Zeit für Selbstreflektion.

Ich starte trotzdem heute Nachmittag mit der Startnummer 13627 auf den schönsten 10 Meilen der Welt. Mein persönliches Ziel dieses Jahr: Einfach ankommen.

4 Gedanken zu „Eine Auswahl von Ausreden, warum ich so wenig für den GP trainiert habe“

  1. Ich bin nicht besser, obwohl ich nicht einmal singe. Darum habe ich mir auch die leichtere Aufgabe gestellt und werde, wenn du auf der Piste bist, bereits wieder „in Zivil“ an der Strasse stehen. Mach’s gut!

Kommentare sind geschlossen.