Swisscom Mobile Abo: Eigene Daten schützen

Aktuell ist in verschiedenen Medienberichten zu Lesen, wie die Swisscom deine Mobiltelefoniedaten anonymisiert unter dem Deckmantel von Big Data weiterverkauft.

Die Berichte erwähnen die Möglichkeit eigene Daten aus diesem Verkaufsangebot zu entfernen. Komischerweise verlinkt aber keiner der Artikel direkt auf die Seite mit der entsprechenden Einstellung.

Die Freigabe deiner Daten kannst du auf der Seite Smart Data im Kundencenter der Swisscom unterbinden. In der My Swisscom-App fehlt diese Funktion.

Auskunftsbegehren

Auskunftsbegehren

Ende März ist wieder Opendata-Hackday, dieses Mal zum Thema Finanzen. Bisher interessierte mich das Thema nicht besonders, aber ein Gespräch am letzten BLGMNDYBRN brachte mich zurück zu einer Sache, welche ich schon immer ausprobieren wollte: Auskunftsbegehren verschicken.

In der Schweiz ist jedes Unternehmen verpflichtet, dir jederzeit Auskunft darüber zu geben, was sie über dich wissen (Artikel 8 des Datenschutzgesetzes.) Auf der Seite des Eidgenössichen Datenschutzbeauftragten finden sich dann auch die Vorlagen, für die drei Briefe welche ich an Migros, Coop und die Postfinance verschickt habe.

Ich bin gespannt auf die Antwort.

Fast auf der Strasse abgeknipst…

…wäre ich heute als ich aus der Mittagspause mit meinem Velo durch die Strassen von Bern radelte. Ich holte dabei fast ein Auto mit einer Kamerakonstruktion auf dem Dach ein und dachte mir noch dass das Gefährt ähnlich wie ein Google-Strassen-Fotografierer aussieht.

Kaum im Büro habe ich die Bestätigung via Bund gekriegt: Seit heute ist Google dabei Street View in die Schweiz zu bringen und macht zu diesem Zweck Aufnahmen von allen öffentlichen Strassen und Plätzen unserer grössten Städte.

Ich freue mich darauf, die Dichte der Bilder auf den amerikanischen Karten ist atemberaubend. Für chronische Verfahrer wie mich ist dieser Service ein Segen.

Nicht ganz nachvollziehen kann ich in diesem Fall die Paranoiakampagnen welche unter anderem auch der obengenannte Bund fährt. Die Nützlichkeit von Google Street View erachte ich als wesentlich signifikanter als die eher hypothetischen Gefahren für die Privatsphäre meiner Hausfront.