Zimmer zur Untermiete im Breitsch, Bern

Wir haben vom 20. März 2010 bis am 20. Juli 2010 in unserer 3-er WG im Breitsch, Bern ein möbliertes Zimmer zur Untermiete frei.

Es ist riesig, hell, schön und ruhig. Es ist 23 m2 (4,6m * 5m) gross, mit Einbauschrank, Morgensonne und Parkett. Der Rest der Wohnung ist genau so gross & hell, auf zwei Stockwerken verteilt, wahnsinnig charmant, in gutem Zustand, in einem ruhigen Quartier, unweit von Einkaufsmöglichkeiten, ÖV und nahe vom Zentrum von Bern.

Wir suchen eine Person für’s gemütliche Zusammenwohnen, welche nicht vor vier Stöcken Treppenhaus ohne Lift kapituliert.

Christian (30, Informatiker*) und Linda (25, Ökonomin) sind Nichtraucher und Serien-tolerant :). Nicole (25), die Dritte im Bunde, verlässt die Schweiz am 20. März für vier Monate.

Monatliche Miete: 800.- SFr.

WG-Zimmer in Bern zu vermieten

Kurzfristig wird ein Zimmer in unserer 3er-WG in Bern Breitenrain/Breitsch frei:

Beundenfeld Zimmer N

Das Zimmer ist ab sofort (12. September) frei, kostet 655.- SFr/Monat inkl. Nebenkosten: Hell, schön und ruhig, 14 m^2 (4.6 * 3 m) gross, mit Einbauschrank, Abendsonne und Parkett.

Der Rest der Wohnung ist genau so gross & hell, auf 2 Stockwerken verteilt, in gutem Zustand, in einem ruhigen Quartier, unweit von Einkaufsmöglichkeiten, ÖV und nahe vom Zentrum von Bern. Wireless Internet und TV sind installiert.

Wir suchen eine Person für’s gemütliche Zusammenwohnen, die nicht vor 4 Stöcken Treppenhaus ohne Lift kapituliert. Wir (Nicole, 24, Pflegefachfrau & ich, Christian, 30, Informatiker*) sind Nichtraucher und Arztserien-tolerant.

* = Ja, das heisst gratis Tech-Support 24/7.

WG-Zimmer in Bern zu vermieten

Meine Frauen verlassen mich und damit werden in meiner 3er-WG in Bern diesen Sommer gleich zwei Zimmer frei:

Beundenfeld Zimmer C

Ab 1. Juni ist für 855.- SFr/Monat inkl. Nebenkosten dieses riesige Zimmer zu haben: Hell, schön und ruhig, 23 m^2 (4.6 * 5 m) gross, mit Einbauschrank, Morgensonne und Parkett. (1 zusätzliche Türe gratis). (Schon weg…)

Beundenfeld Zimmer N

Das kleinere der zwei Zimmer wird am 1. Juli frei, kostet 655.- SFr/Monat inkl. Nebenkosten: Ebenfalls hell, schön und ruhig, 14 m^2 (4.6 * 3 m) gross, mit Einbauschrank, Abendsonne und Parkett. (Und ebenfalls weg…)

Der Rest der Wohnung ist genau so gross & hell, auf 2 Stockwerken verteilt, in gutem Zustand, in einem ruhigen Quartier, unweit von Einkaufsmöglichkeiten, ÖV und nahe vom Zentrum von Bern.

Ich suche Personen für’s gemütliche Zusammenwohnen die nicht vor 4 Stöcken Treppenhaus ohne Lift kapitulieren. Ich (28, Informatiker*) bin Nichtraucher und Arztserien-tolerant.

* = Ja, das heisst gratis Tech-Support 24/7.

Der Informatiker in der WG

Mitbewohnerin #1: Du, mein Internet geht nicht.
Ich: Bei mir geht’s. Das liegt sicher an deinem Windows oder an deinem Karma.

Mitbewohnerin #2: Du, bei mir geht’s auch nicht.
Ich: Das liegt sicher an deinem Windows oder deinem Karma. … (Etwas leiser:) Oder an der winzigkleinen Änderung die ich gestern gemacht habe.

Mitbewohnerin #1 und #2 gucken böse.

Ich: Istjaschongut, ich mach’s rückgängig.

(Zu meiner Verteidigung: Die Zahl der WLANs hier im Quartier steigt und steigt. Ich wollte deshalb einen Frequenzkanal benutzen der nicht so bevölkert ist wie der aktuelle. Währenddem mein MacBook nur minimale Probleme hatte sich auf dem neuen Kanal zu verbinden, konnten die Windows-PCs das Netz gar nicht mehr auffinden.)